Die beste Planung für eine perfekte Hochzeit

Fotografiert und geschrieben von

Wenn ein Mensch durchgehend in Gedanken versunken ist, ständig dieses Kribbeln im Bauch spürt und einfach nicht aufhören kann zu grinsen, dann liegt es klar und deutlich auf der Hand: Er oder sie ist verliebt. Es gibt kaum ein schöneres Gefühl auf der Welt als verliebt zu sein und mit seinem Geliebten gemeinsam auf Wolke 7 zu schweben. Außer vielleicht, endlich diese Person zu heiraten.

Die Ehe ist in vielen Beziehungen oftmals der letzte Schritt zum großen gemeinsamen Glück, weshalb viele auch immer früher diesen Schritt wagen wollen. Doch damit dieser besondere Tag des Brautpaares perfekt wird, ist eine detaillierte Planung notwendig, mit der man früh genug beginnen sollte. Schließlich bedarf es einer gewissen Vorbereitungszeit, damit der schönste Tag im Leben seinem Namen auch gerecht wird und nicht am Ende alles ins Wasser fällt, nur weil die Planung zu kurzfristig erfolgt ist.

Bei der Planung einer Hochzeit gibt es zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen. In erster Linie ist es wichtig, eine schöne Location und auch die Traumkirche für die Eheschließung frühzeitig zu reservieren, damit der Ort des Geschehens am gewünschten Hochzeitstag auch verfügbar ist. Sollte diese nicht mehr zur Verfügung stehen, nicht die Hoffnung aufgeben! Mit Sicherheit finden sich noch weitere Orte, deren Atmosphäre perfekt für eine Hochzeitsfeier ist. Ob klassisch im Standesamt oder traditionell in einer Kirche geheiratet wird, für die anschließende Feier reichen die Möglichkeiten von dem Mieten eines Saals bis hin zu außergewöhnlichen Orten wie Burgen, Schlösser oder sogar Außenflächen. Egal ob prunkvoller Saal oder gemütliches Kaminzimmer- in jedem Fall sollte so früh wie möglich reserviert werden.

Ebenso ist es auch wichtig, sich rechtzeitig um die Buchung des Hochzeitsessens in Form von Catering, dem Essen aus einem Restaurant oder Live-Cookings  zu kümmern, genauso wie geeignete musikalische Untermalung, durch eine Band oder einen DJ, frühzeitig zu reservieren.

Der Fotograf sollte auf einer Hochzeit nicht fehlen

Den einzigartigen besonderen Tag der Hochzeit möchten die meisten frisch getrauten Ehepaare am liebsten im Kreise von Familie und Freunden feiern. Damit dieser Tag unvergesslich bleibt, darf man keinesfalls auf einen Fotografen verzichten. Denn ein Fotograf sorgt nicht nur dafür, dass sie ihren besonderen Tag auf gestellten Fotos festhalten können, sondern schießt auch oft spontane Bilder, die mit zu den schönsten des Tages werden können. Abgesehen davon ist es nie verkehrt, seinen Gästen im Nachhinein als Dank einige Bilder zu schenken. Schließlich will man die Freude ja mit seinen Mitmenschen teilen. Hierfür eignet sich besonders ein individueller Fotokalender mit tollen Fotos des Ehepaares. So können sich Familie und Freunde jeden Monat an einem schönen Bild erfreuen. Wenn Sie sich inspirieren lassen wollen, können Sie hier weitersuchen und mehr zum Thema erfahren.