Hochzeit – weiße Tauben?

Fotografiert und geschrieben von

Die Hochzeit stellt ein wichtiges Ereignis um Leben eines jeden Menschen dar. Aus diesem Grund sollte man dieses auch entsprechend gut durchplanen.
Dies hatte auch unser Brautpaar vor, welches beschloss, nach dem Verlassen der Kirche zwei weiße Tauben gen Himmel fliegen zu lassen. Hierfür setzten sie sich mit einem beliebten Züchter in Verbindung und sprachen den Ablauf sowie sämtliche Konditionen ab. Nach dem Telefonat wunderte sich das Paar lediglich darüber, dass der Vogel-Besitzer doch etwas Erstaunt geklungen hatte. Die Brautleute waren allerdings so sehr mit der Planung ihrer Hochzeit beschäftigt, dass sie keinen weiteren Gedanken an diesen kleinen Zwischenfall verschwendeten.

Bunte Vögel zum Hochzeitstag

Hochzeit - Weiße Tauben? Exklusive Hochzeitsfotos Peter RoskothenAm Tag der Zeremonie war es schließlich so weit. Der Züchter befand sich in Warteposition und war bereit, seinen Tieren das Feld zu überlassen. Auch der Fotograf hatte sich einen idealen Punkt zum Schießen der Hochzeitsfotos ausgesucht. Als das frisch vermählte Paar schließlich mit einem strahlenden Lächeln die Kirche verließ, war dies der Startschuss für den Vogel-Besitzer.

Die Überraschung bei allen Gästen war groß, als sich auf einmal zwei große und lautstark schreiende Kakadus in die Luft erhoben. Während alle erwachsenen Gäste, sowie auch das Brautpaar, wortlos gen Himmel starrten, machte sich bei den Kindern leises Gelächter breit. Nach einigen Sekunden stimmten ebenso die ersten Erwachsenen in dieses mit ein. Schon bald hielt sich die ganze Hochzeitsgesellschaft den Bauch.

Der einzige, der die Situation noch nicht ganz begriffen hatte, war der stolze Besitzer der Vögel. Allerdings wurde auch dieser, nachdem die erste Aufregung verflogen war, über das Missverständnis aufgeklärt und konnte somit ins allgemeine Gelächter mit einstimmen. Die Brautleute hatten sich im Telefonbuch nämlich in der Zeile geirrt und versehentlich einen Papageienzüchter engagiert.

Alle Hände voll zu tun, hatte im Übrigen der Fotograf beim Schießen der Hochzeitsfotos. Dieser war, trotz des kleinen Zwischenfalls, die ganze Zeit über aufmerksam und konnte das Brautpaar im Nachhinein mit Hochzeitsfotos der exotischen Vögel erfreuen. Auf Grund des kleinen Missverständnisses wurde aus einer ursprünglich klassischen, eine unvergessliche Hochzeit, die sämtlichen Beteiligten noch lange in Erinnerung blieb.

Hochzeit mit Überraschungen

Wie sich also sehen lässt, können kleine Missverständnisse einer Hochzeit das gewisse Etwas verpassen. Aus diesem Grund sollte man die Planung stets ein wenig entspannt angehen. Solange man einen Fotografen dabei hat, der alle Erinnerungen in qualitativ hochwertigen Hochzeitsfotos festhält.

Exklusive Hochzeitsfotos mit und ohne Tauben

Peter Roskothen Fotograf exklusive Hochzeitsfotos auch gerne mit Tauben oder Kakadus