Hochzeitsfotos: Fragen an den Hochzeitsfotografen

Fotografiert und geschrieben von

Antworten vom Hochzeitsfotograf

Hochzeitsfotograf: Die Braut & Bräutigam hat in ihrem Artikel „Fragen an den Fotograf“ einige Hilfestellung für Ihre eigenen Hochzeitsfotos gegeben. Der Artikel wurde begleitet von unserem Hochzeitsfoto (oben links) und klärt einige wichtige Punkte in Sachen Hochzeitsfotograf. Hier unsere eigenen Antworten auf die „Fünf Fragen, die Sie Ihrem Fotograf stellen sollten„:

Hochzeitsfotograf Fragen Experten Antworten Fotograf Hochzeit

1. Wie viele Bilder werden Sie machen?

Das hängt ein bisschen davon ab, welches Paket Sie wählen. Wir liefern sehr viele Fotos auf DVD aus, weil wir Hochzeitsreportagen fotografieren, welche den Tag wiedergeben und sehr natürlich sind. Bei drei Stunden Fotografie liefern wir meist etwa 250+ Fotos aus. Bei fünf Stunden Hochzeitsfotografie etwa 350 oder mehr Fotos. Alle Fotos sind hervorragend bearbeitet in Farbtemperatur, Tonwerten, Kontrast, Sättigung und vielen Einstellungen mehr für die allerbesten Ergebnisse beim Abzug, Poster, Keilrahmen oder Hochzeitsalbum.

2. Wie lange werden Sie am Hochzeitstag bleiben?

Wir fotografieren Reportage, daß heißt es handelt sich um Fotos ab drei Stunden Begleitung. Sie können die drei Stunden jederzeit verlängern oder gleich das nächste Paket buchen mit fünf Stunden Fotografie. Auch eine Exklusivreportage ist möglich.Wir können morgens schon beim Frisörtermin dabei sein, beim Styling/Makeup über Ankleide, bis hin zur Feier. Manch ein Hochzeitspaar wünscht sich die Fotos vor der Hochzeit eben auch, weil dort besondere Momente mit ein bisschen Herzklopfen dabei sind und sich wunderbare Momente zwischen Braut und Trauzeugin sowie Verwandten ergeben.

3. Müssen wir Ihnen das Essen bezahlen?

Natürlich nicht. Sie müssen gar nichts. Wir begleiten Sie über längere Stunden hinweg und werden meistens gerne eingeladen.

4. Werden Sie die Locations vorher besichtigen?

Viele Locations kennen wir bereits. Andere sind noch unbekannt und wir bitten einfach um Fotos vorab, die Sie machen können, wenn Sie am Platz des Geschehens sowieso vorbei sehen. Wenn Sie vorher das Restaurant und das Standesamt oder die Kirche besuchen und wir es noch nicht kennen, kann es nützlich sein, die Gegebenheiten für uns zu fotografieren. Alles andere ist schnell erfasst. Wir können mit unserer Erfahrung in jeder Umgebung tolle Hochzeitsfotos für Sie machen.

5. Wann werden wir die fertigen Fotos bekommen?

In der Regel dauert die Bearbeitung etwa eine bis zwei Wochen. Die Nacharbeiten umfassen das Sortieren und die Korrektur der Fotos in Farbtemperatur, Tonwerten, Kontrasten, Sättigung, Lebendigkeit und mehr. Sie erhalten die schönsten Fotos auch noch in s/w und Sepia. Zusätzlich zu den Fotos auf CD/DVD bekommen Sie von uns die Fotos im Internet passwortgeschützt für alle Freunde und Verwandten auf Wunsch.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Hochzeitsfotos? Schreiben Sie doch einfach einen Kommentar oder fragen uns kurz per

Kurze Anfrage per Formular >>

Braut & Bräutigam Magazin >>

Ich, Peter Roskothen (Fotojournalist & Fotograf/Hochzeitsfotograf), fotografiere mit viel Erfahrung exklusive Hochzeitsfotos im Rahmen von Hochzeitsreportagen. Auf Ihrer Hochzeit halten wir uns selbst im Hintergrund, sind aber stilvoll und freundschaftlich, sowie höchst zuverlässig für Sie da. Natürlich fotografiere ich leidenschaftlich und mit vielen Ideen für Sie, damit Sie die schönsten Fotos bekommen. Schließlich ist das ein besonders wertvoller Tag und genauso wertvoll sind auch die Fotos, die ich für Sie mache. Wenn Sie mich gerne bei der Arbeit sehen wollen, dann können Sie hier einen schönen Eindruck von meiner Arbeit bekommen:
Video: Hochzeitsfotograf Peter Roskothen fotografiert

© Peter Roskothen Profifotograf Hochzeitsfotograf