Romantische Hochzeitsschlösser im Ruhrgebiet – Stilvoll Heiraten

Fotografiert und geschrieben von

Die Hochzeit im Märchenschloss, einem der romantischen Hochzeitsschlösser, steht nach wie vor ganz weit oben auf der Liste der Wunschlocations für eine Ambiente-Trauung, nicht zuletzt wegen der einmaligen Hochzeitsfotos, die eine solch traumhafte Kulisse ermöglicht. Besonders groß ist das Angebot an romantischen Hochzeitsschlössern und Hochzeitsburgen im Ruhrgebiet. Stilvoll heiraten:

Schloss Oberwerries in Hamm

Das Wasserschloss Oberwerries zählt zu den geschichtsträchtigsten Baudenkmälern in der Stadt Hamm. Bereits aus der Ferne bietet die weitläufig angelegte Schlossanlage – das Herrenhaus mit seinen imposanten Schornsteinen und der langgestreckte Marstall – einen eindrucksvollen Anblick. Die Eheschließung findet im repräsentativen Trauzimmer des Schlosses statt. Anschließend bilden die knorrigen alten Kastanienbäume im Schlosshof eine perfekte Szenerie für die Hochzeitsbilder. Über einen Bewirtungsservice kann das Brautpaar seine Gäste zu einem Sektempfang oder zu mehr in den Gewölbekeller einladen.

Schloss Hohenlimburg in Hagen

Das am südlichen Rand des Ruhrgebiets gelegene Schloss Hohenlimburg ist die einzige mittelalterliche Höhenburg Westfalens, die großteils im Ursprungszustand erhalten blieb. Am Tag der Hochzeit ist es dem Brautpaar gestattet, mit der Hochzeitskutsche oder dem Wagen bis in den Burghof zu fahren. Hier bietet sich eine fabelhafte Kulisse für romantische Hochzeitsfotos, die ein Profifotograf garantiert optimal ins rechte Licht zu rücken weiß. Das Trauzimmer befindet sich im Ballsaal des Schlosses, dem Fürstensaal. Für die Hochzeitsfeier können sowohl der Fürstensaal als auch weitere Räumlichkeiten gemietet werden.

Wasserschloss Haus Rodenberg in Dortmund

Einen stimmungsvollen Hintergrund für traumhafte Fotos von der Hochzeit bietet auch das Wasserschloss Haus Rodenberg. Der über 800 Jahre alte Barockbau war ursprünglich das Eigentum alter Adelsgeschlechter, gehörte jedoch mittlerweile der Stadt Dortmund. Die Trauungen finden zu ebener Erde im „Pferdestall“ statt. Der Raum hat einen rustikalen Charakter, der zur modernen Möblierung in reizvollem Kontrast steht. Besonders stimmungsvoll und eine perfekte Gelegenheit für traumhafte Hochzeitsbilder ist ein anschließender Sektempfang im wunderschön angelegten Hofbereich des Schlosses.

Rittergut Haus Laer in Bochum

Auch das mehr als tausend Jahre alte Rittergut Haus Laer verbreitet Hochzeitsromantik mitten im Ruhrgebiet. Die Fundamente der Anlage lassen sich bis auf das Jahr 940 zurückdatieren. Damit ist dies der älteste erhaltene Profanbau im mittleren Ruhrgebiet. Durchgehend als Familienwohnsitz der Eigentümer genutzt, bietet der idyllische Landadelssitz prächtige Festsäle in historischem Ambiente. Das Brautpaar kann sich in Absprache mit dem Burgherren sein ganz individuelles „Hochzeitspaket“ schnüren. Dieser besorgt auf Wunsch Hochzeitskutschen oder Oldtimer mit Chauffeur, organisiert Video-Dokumentationen oder Foto-Sessions, Musik der unterschiedlichsten Richtungen oder sogar Kleinkunst- und Showeinlagen. Darüber hinaus gibt es eine Hochzeits-Suite mit Terrasse direkt am Burggraben.

Neben den genannten sind im Ruhrgebiet noch zahlreiche weitere Hochzeitsschlösser zu finden, beispielsweise:

– Burg Blankenstein in Hattingen
– Schloss Lüntenbeck in Wuppertal
– Schloss Hugenpoet oder Schloss Borbeck
– Moerser Schloss
– Burg Vondern in Oberhausen
– Schloss Horst in Gelsenkirchen
– Schloss Westerholt in Herten
– Schloss Lembeck in Dorsten-Lembeck
– Schloss Gartrop in Hünxe
– Schloss Voerde
– Schloss Ringenberg in Hamminkeln
– Schloss Leyenburg in Rheurdt
– Schloss Hülchrath Grevenbroich
– Schloss Dyck in Jüchen etc.

© Peter Roskothen Profifotograf Hochzeitsfotograf – Romantische Hochzeitsschlösser im Ruhrgebiet – Stilvoll Heiraten