Tipps und Anregungen für außergewöhnliche Hochzeitsbilder

Fotografiert und geschrieben von

Immer mehr Brautpaare bevorzugen Hochzeitsbilder abseits der klassischen Motive. Sie wünschen sich einzigartige Bilder, die noch Jahrzehnte später den Tag der Hochzeit wieder lebendig werden lassen. Es ist jedoch nicht ganz einfach, Hochzeitsfotos eine komplett individuelle und unverwechselbare Note zu geben. Hier ist ein Höchstmaß an Kreativität gefragt.

Hochzeitsfotos abseits des Mainstreams

Oftmals finden Hochzeitsshootings in klassischen Locations wie Gärten und Parks oder vor Bauwerken wie Kirchen und Schlössern statt. Als ebenso klassisch gelten die für die Porträts eingenommenen Posen – meist eng umschlungen in Gegenüberstellung oder voreinander. Zweifellos gelingen auf diese Weise schöne Hochzeitsbilder, doch diese Motive sind in den Hochzeitsalben zu Tausenden vertreten.

Aussergewöhnliche Hochzeitsbilder, After-Wedding-Shooting, FotoFür einen Profifotografen gibt es jedoch noch unzählige weitere Möglichkeiten, die Eindrücke dieses einmaligen Tages im Leben eines Paares festzuhalten. Ungewöhnliche Outdoor-Kulissen bieten sich hierfür ebenso an wie für ein Brautpaarshooting nicht alltägliche Aktionen oder ausgefallene Accessoires und Utensilien. In die Ideenfindung für besondere Hochzeitsbilder können beispielsweise die Hobbys von Braut und Bräutigam, Gemeinsamkeiten oder bei beiden beliebte Orte einfließen.

Die passende Location finden

Wo die Aufnahmen gemacht werden, hängt nicht zuletzt davon ab, ob dies am Hochzeitstag selbst geschieht oder zu einem After-Wedding-Shooting an einem anderen Termin. Am Tag der Hochzeit ist meist nur durchschnittlich eine Stunde Zeit, so dass für das Shooting ein Ort ideal ist, der in der näheren Umgebung des Trauungsortes liegt. Um diesen zu finden, lohnt eine vorherige intensive Begutachtung des Umfeldes, entweder per Internet oder direkt vor Ort.

Eine gute Gelegenheit, tolle Schauplätze für die Bilder von der Hochzeit zu entdecken, bieten Google Maps oder Street View. Vorteilhaft ist es hierbei, in der Maps-Ansicht die Option „Bilder“ zu aktivieren. Auf diese Weise werden zu den Orten passende Fotos aus Panoramio eingeblendet. So ist auf den ersten Blick zu sehen, welche sehenswerten Locations in der Nähe zur Auswahl stehen. Zu empfehlen ist auch die App TPE (The Photographer’s Ephemeris), die es für das iPhone, Android, Mac und Windows gibt.

Außergewöhnliche Hochzeitsbilder

Außergewöhnliche Hochzeitsbilder Fotograf Peter Roskothen

Action, Accessoires und Utensilien

Natürlich lebt ein außergewöhnliches Hochzeitsfoto nicht nur durch die exotische Kulisse, sondern auch durch die eher ungewöhnlichen Aktionen des Brautpaares. Ob als Tanzpaar mitten in der belebten Innenstadt, ein Picknick in der U-Bahn, Aufnahmen in einem Burgverlies, der Kuß auf der Kirmes oder beim Angeln an einem kleinen See – der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Auch bezüglich der Accessoires und Utensilien für kreative Hochzeitsfotos ist alles erlaubt, was gefällt. Sonnen- oder Regenschirme aus Papier oder Spitze, Sonnenbrillen, Eis, Riesenlollis, Zigarren, Lutscher in Herzform, Bierdosen oder Sektflaschen – die Liste ist nahezu endlos.

© Team Peter Roskothen – Tipps und Anregungen für außergewöhnliche Hochzeitsbilder